ÜBER ONROBOT

OnRobot ist ein weltweit etabliertes Unternehmen mit Hauptsitz im Robotikcluster Odense in Dänemark. Wir fertigen innovative Plug & Produce-Robotergreifwerkzeuge, mit denen Hersteller die Vorteile kollaborativer Roboter (Cobots) in vollem Umfang ausnutzen können: Benutzerfreundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit bei der Zusammenarbeit mit menschlichen Arbeitern.

 

Vision – Überzeugungen

Unsere Vision ist, das führende Unternehmen im Bereich Robotergreifwerkzeuge zu werden und unseren Kunden innovative kollaborative Lösungen mit echter Plug & Produce-Funktionalität zu bieten.

Unser Engagement kommt im Slogan „Wir stärken Ihre Kollaboration“ zum Ausdruck. Daher sind unsere Produkte so benutzerfreundlich, sicher und vielseitig wie nur möglich.

 

Geschichte

OnRobot A/S ist im Juni 2018 als Ergebnis der Fusion von drei innovativen Unternehmen im Bereich Robotergreifwerkzeuge entstanden, um das anhaltende Wachstum der kollaborativen Robotik zu erleichtern. Unser neues Unternehmen verbindet Perception Robotics aus den USA, OptoForce aus Ungarn und OnRobot aus Dänemark zum neuen Unternehmen OnRobot A/S. Diese starke Allianz treibt die Innovation voran und steigert die Benutzerfreundlichkeit von Robotergreifern.

OnRobot, gegründet 2015, fertigt die elektrischen Plug & Produce-Greifer RG2 und RG6, die direkt am Roboterarm montiert werden, äußerst flexibel sind und sich ganz einfach über dieselbe Schnittstelle wie der Roboter programmieren und bedienen lassen, ohne dass dafür Ingenieure erforderlich sind. Im Jahr 2014 begann Bilge J. Christiansen, angetrieben von seinem Unternehmergeist, mit der Entwicklung eines innovativen kabellosen Greifers. Ebbe O. Fuglsang entwickelte gemeinsam mit Bilge J. Christiansen die Software und die Benutzeroberfläche für den RG2-Greifer. 2015 gründeten die beiden OnRobot ApS und verkauften die ersten Greifer in Europa. Ein Netz von Vertriebspartnern entstand. 2016 erhielt das Unternehmen erhebliche Mittel von privaten Investoren und dem Dänischen Wachstumsfonds. Das Vertriebsnetz wurde auf Asien, Nordamerika und Ozeanien ausgedehnt. 2017 und 2018 eröffnete OnRobot Niederlassungen in den USA, Malaysia und Deutschland, während das Vertriebsnetz auf mehr als 100 Partner in mehr als 40 Ländern anwuchs.

OptoForce, gegründet 2012, fertigte Kraft-/Drehmoment-Sensoren, die Industrieroboter mit Tastsinn ausstatten, damit sie Aufgaben automatisieren können, die ansonsten die Geschicklichkeit der menschlichen Hand erfordern würden. OptoForce begann als 2012 Universitäts-Spin-Off und brachte die neuesten Technologien aus der Roboter-Forschung in die Industrie. Die Geschichte des Unternehmens begann als Universitätsprojekt, als die beiden Gründer des Unternehmens, Ákos Tar Ph.D. und József Veres Ph.D., gemeinsam im selben Kurs Bionik und Robotik studierten. Sie begannen ein Projekt zum Bau eines zweibeinigen Roboters. Einer der Schwerpunkte war, die Sinne des Roboters zu entwickeln. Daher mussten sie die Kräfte messen, die entlang der X-, Y- und Z-Achsen am Roboterarm wirken. Sie entwickelten eine geschichtete Struktur, in der Silikon seine Form abhängig von der Last änderte, was Messungen in alle Richtungen ermöglichte. OptoForce wurde von renommierten Investoren wie den ungarischen Risikokapitalgebern Day One Capital, Finext Startup und Momentum sowie Enrico Krog Iversen, dem ehemaligen CEO von Universal Robots, unterstützt.

Perception Robotics, gegründet 2012 und mit Sitz in Los Angeles, entwickelte bio-inspirierte Robotergreifer: einen von Geckos inspirierten Greifer für die Handhabung großer, flacher Objekte und einen Tastgreifer mit nachgebenden Tastsensoren aus Gummi („Haut“), die Roboter mit Tastsinn ausstatten.